Internationale Musik News

Neues Album „Songs of Experience“ von U2

Langersehnt war es, das neue Studioalbum von U2. Eigentlich war der Erscheinungstermin schon wesentlich früher geplant, doch die Wahl Trumps zum Präsidenten der USA hat Leadsänger Bono als einen der Gründe angeführt, weshalb das Album noch einmal überarbeitet werden musste. Jetzt haben die Fans endlich wieder neues Material geliefert bekommen – und dürfen sich im kommenden Jahr auf die dazugehörige Tour freuen.

Felsenfeste Fans werden auch dieses Album als Erfolg werten, doch grundsätzlich lassen die Songs ein wenig von der Aura vermissen, die U2 früher ausgezeichnet hat. Wenn wir an manche Hymnen denken, mit denen die Band früher auch politische Aussagen verknüpft hat, so sind diese zwar durchaus auch in den neuen Songs noch enthalten, aber die Ebene auf der dies geschieht, hat sich verändert. Leicht abgenutzt und oberflächlich erscheinen einige der Melodien und Texte des neuen Albums. Der Sound ist jedoch eingängig und wird die meisten Fans wahrscheinlich zufriedenstellen und erfreuen. Dennoch lauert hinter jedem neuen Album die Frage, wie viele es zukünftig noch geben wird – oder wann die langjährige Gruppe bekanntgibt, dass es irgendwann keine neuen Songs mehr geben wird.

In den USA beginnen die Iren dann im nächsten Jahr ihre große „Experience and Innocence“ Tour. U2-Liebhaber aus Europa können jedoch erstmal nur hoffen, dass die Band auch zeitnah hierherkommt, denn feste Termine stehen noch nicht fest und werden voraussichtlich erst im Januar bekanntgegeben. Einen Grund dafür beschreibt die Zeitschrift Rolling Stone darin, dass die kostenpflichtige Mitgliedschaft auf der offiziellen Webseite der Band mit einem Kartenvorverkauf verknüpft ist und möglichst viele Fans ihre Mitgliedschaften nach Ablauf des Jahres verlängern sollen. Ob dies der wahre Grund hinter den Terminen ist, muss dahingestellt bleiben.

In Amerika stieg das neue Album direkt auf Platz 1 der Billboard-Charts ein. Schon zum achten Mal hat die Gruppe diese Platzierung erreicht. Der letzte Spitzenplatz ist allerdings eine Weile her. 2009 schaffte U2 den Sprung auf die Eins mit dem Albun „No Line On The Horizon“. Die letzten Alben verpassten diesen Erfolg, so wie auch der Vorgänger der neuen Platte, „Songs of Innocence“, der 2014 nur Platz 9 behaupten konnte.

Hast du das neue Album schon gekauft oder reingehört? Was denkst du von der Platte oder U2 überhaupt? Wie stehst du zu politischen Botschaften, die in Liedtexten verpackt sind? Du kannst uns gerne deine Meinung schreiben: Bist du begeistert oder enttäuscht? Oder interessiert U2 dich vielleicht gar nicht? Lass und wissen, was du denkst! Wir freuen uns auf einen Austausch mit dir.

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *